Shrinking Cities-Rückbau, 2018

Styropor, Spielzeugbagger, Gedächtnisprotokollrollen, 700*100*210 cm

Die Installation beschäftigt sich mit verlassenen Lebensräumen am Beispiel Frankfurt/Oder´s, einer ehemaligen Industriestadt, die innerhalb der letzten 30 Jahre einen Großteil ihrer Bevölkerung durch Abwanderung verloren hat.
Die Installation ist ein Nachbau eines dieser Abrissviertel. Die darin integrierten Gedächtnisprotokolle (in Auszügen) auf Rollen geben den zurückgelassenen Menschen, ihren Sorgen und Nöten, eine Stimme.

Dr. Barbara Borek, 2018
“…Ebenfalls großformatig die Installation …von Andrea Streit, in der sie ihre Erlebnisse während eines Arbeitsstipendiums in der Grenzstadt Frankfurt/ Oder verarbeitet hat. Der brutale Stadtrückbau, die völlige Perspektivlosigkeit der Bewohner_innen sowie deren Biografien sind Elemente ihrer anklagenden Installation, die für die aktuelle Ausstellung entwickelt wurde.”
http://www.art-in-berlin.de/incbmeld.php?id=4853

1 Gedanke zu “Shrinking Cities-Rückbau, 2018”

Die Kommentierung wurde beendet.