Meine kleine Welt 2012

Eitempera auf Beton, Kreppklebeband auf Glas, auf zirka 150 m².

In den Jahren 2011/12 hatte ich gemeinsam mit der Künstlergruppe “Trockenübung” die Temporäre Kunsthalle des vdek bespielt.  Für die Abschlussausstellung entstand die Arbeit “Meine kleine Welt” 2012, die sich auf die Fachwerkhäuser meiner Heimat bezieht.
Die Mitglieder der Gruppe waren Knaack, Kreuzer, Probst, Schumann, Streit, Möller, Schlangenbader. Wir veranstalteten sieben Ausstellungen, zu denen wir auch Gäste einluden. Die Gruppe hat sich nach Beendigung ihres Aufenthaltes in der Temporären Kunsthalle wieder aufgelöst.