Blog

16.5.2018 Idee für eine installative Arbeit zur Ausstellung Schattenraum notiert.
(Ausstellung geplant für November 2018)

Das Thema der Arbeit beschäftigt sich mit dem Mensch im Kapitalist. Es gibt einen ersten Textentwurf und Skizzen in meinem kleinen roten Buch.

12.5.2018 Besuch der Bayrischen Staatsoper zu München, in “Die Gezeichneten” von Franz Schreker.
Inszeniert von Krzysztof Warlikowski

Dachte nicht, dass man ein Opernwerk wie das von Schreker mit Quatsch bedecken kann, aber Warlikowski hat es mit überfrachtenden Bilderrätseln doch tatsächlich geschafft.

3.2.2018 Was tut eine unerleuchtete Künstlerin nun damit – macht sie Kunst oder nischt?

Das diesjährige Kunstfestival “48 h Neukölln” steht unter dem Schlagwort “NEUE ECHTHEIT”. Weiß nicht, ob ich schon mal ratlos war, aber nun bin ich es. Ich habe keine Ahnung, was die Kuratoren damit meinen!
Weil ich so in Ahnungslosigkeit schwimmte, war ich ganz Dankbar über das Angebot zu einer Vorbereitungsrunde, am 1. 2. 2018,  eingeladen worden zu sein. Ich ging auch hin, hoffte auf Erleuchtung, aber die kam mir nicht.
Was tut eine unerleuchtete Künstlerin nun damit – macht sie Kunst oder nischt?
Da muss ich mal ernsthaft nachdenken. Vielleicht kommt mir im Schlaf oder beim Gehen eine Erleuchtung? – Die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt.